16. Sep 2007

Kat. Podcasttipp | 0 Kommentare

“Buch-macher”

ico-podcast.pngDer Autor Martin Ahrends erzählt von überraschenden Erfahrungen mit einem Verlag – denn dieser wollte mit seinem Erstlingswerk gar nichts verdienen, obwohl er es druckte. Es sollte vielmehr als eine Art “Pseudo-Publikation” erscheinen, damit man bei den Buchhändlern andere Exemplare besser verkaufen konnte. Und die für eine Lesereise vorgesehenen Ankündigungsplakate wurden noch vor dem Erscheinen eingestampft. Dumm gelaufen – denn die Kritiker und Medien waren begeistert von dem Buch :-)

Podcasttipp SWR2, Reihe “Leben”
  anhören | speichern (mp3)
Anmerkung: Stimme einTick zu dezent, die interessanten Stellen sind in der Mitte des Podcasts.

Keine verwandten Artikel gefunden.

antworten:

Ohrient.de