23. Mai 2008

Kat. Hörbuch | 0 Kommentare

Eliot Pattison: Das Auge von Tibet

auge-von-tibet.gifBekannt wurde Eliot Pattison vor einigen durch seinen ersten Roman “Der fremde Tibeter” für den er den Edgar Allan Poe Award erhielt. Darin nahm der in Ungnade gefallene chinesische Regierungsbeamte Shan Tao Yan Gestalt an, der seine Ermittlungen in einem Arbeitslager im Himalaya durchführte. Auch in dem Folgeroman “Das Auge von Tibet” haben wir es wieder mit jenem Shan Tao Yan zu tun, der diesmal in ein geheimes tibetisches Kloster geflohen ist. Er stößt auf den Fall einer im Norden Tibets ermordeten Lehrerin und eines vermissten Lamas …
Der erste Band, “Der fremde Tibeter”, hat als Hörspiel vom WDR eine hervorragende Bearbeitung erfahren: Durch sehr passende Stimmen und vor allem durch einen außerordentlich passenden Geräuscheteppich erhält das Hörbuch eine sehr authentische Atmosphäre – unbedingt hörenswert! Das neue Buch ist diesmal eine Lesung, die von Wolfgang Rüter gesprochen wird. Rüter spricht im richtigen Tempo und mit sehr viel Sorgfalt, ebenfalls empfehlenswert (Hörprobe beim Verlag). 8 CDs, 626 Minuten, ca. 30 Euro.

Keine verwandten Artikel gefunden.

antworten:

Ohrient.de