30. Nov 2009

Kat. Hörbuch, Top | 0 Kommentare

Erbarmen. Krimi für Klaustrophobe

unter Druck

unter Druck

Eingesperrt in einer Druckluftkammer. Von einem Moment auf den anderen ändert sich das Leben der erfolgreichen dänischen Parlamentsabgeordneten. Sie erwacht in der Dunkelheit einer Kammer, ohne das Geringste über ihre Aufseher zu wissen. Nach dem ersten Jahr in Dunkelheit erhält sie ein besonderes Geschenk: Das Licht geht an. Und bleibt an. Für ein weiteres Jahr. Und Jahr um Jahr wird der Druck in der Kammer erhöht … Parallel versucht ein abgeschobener Kriminalbeamter alte Fälle aufzuarbeiten. Dabei gerät die Akte der Parlamentsabgeordneten in seine Hände. Doch ohne seine ausdauernde Bürohilfskraft (mit Migrationshintergrund) wäre er nicht auf die Spur des Falls gekommen. – Sehr erholsam ist, mal wieder einen Krimi zu hören, der Spannung nicht einfallslos durch Unmengen von Leichen und detaillierten Beschreibungen von Sezierungen oder madengetränkten Körpern schafft. Die bedrohliche Situation in der Kammer wird ausgesprochen intensiv dargestellt und ist die eigentliche Stärke des Hörbuchs. Der zweite Strang, die kriminalistische Aufklärung, ist leider schwächer geraten: sehr konventionell gehalten und teilweise vorhersehbar. Hier sind als Pluspunkte zu verzeichnen, dass dieser Teil durchaus plausibel und ab und zu auch eine Prise Humor feststellbar ist. Schade ist lediglich, dass der Hörer sich relativ früh (nach etwa einem Drittel) denken kann, wer die “Hintermänner” sind. Da aber eine erste Auflösung ohnehin zur Buchmitte vom Autor geplant ist, ist dieser Punkt verkraftbar.
Insgesamt also ein empfehlenswerter Krimi, in weiten Teilen mit echtem Spannungspotential, der sehr gut und eindringlich gelesen wird. Der Autor, Jussi Adler-Olsen, gehört inzwischen zu den dänischen Krimiautoren mit der höchsten Auflage.

Jussi Adler-Olsen: Erbarmen. Verlag: DAV. 5 CDs, ca. 22 Euro (also Download bei claudio.de ab 10 Euro).

Keine verwandten Artikel gefunden.

antworten:

Ohrient.de