10. Dez 2007

Kat. Hörbuch | 1 Kommentar

Freud für die Westentasche

freud.jpgDer kleine Lagato-Verlag hat eine ganze Reihe von Wissensgebieten für Hörbücher aufbereitet. Je nach Thema und Autor fällt die Qualität allerdings sehr unterschiedlich aus, denn es ist nun mal nicht einfach, komplizierte Sachverhalte in Kurzform zu schildern. Bei Sigmund Freud ist die Einführung hingegen gelungen, was sicher auch daran liegt, dass der Autor Hans-Martin Lohmann ein Freud-Experte ist und somit “aus dem Vollen” schöpfen kann. Vor allem aber: Es wird nicht trocken versucht, das – damalige – Gebäude der Psychoanalyse wie ein Lehrbuch abzuhandeln. Vielmehr sind Entwicklungen, Geschehnisse, Aha-Erlebnisse bei Freud, historische Sachverhalte usw. in einen Plauderton eingebettet, der es leicht macht, das Hörbuch auch unterwegs zu genießen. Für eine Einführung, die auch Nicht-Psychologen Spaß machen soll, ist dies der richtige Ton.

Hans-Matin Lohmann
Freud für die Westentasche
Verlag: Lagato
2 CDs, etwa 2 1/2 Stunden
ca. 10 Euro (bei jokers.de)
Hörprobe

Keine verwandten Artikel gefunden.

  1. Danke für den Hinweis auf diesen Verlag. Muss ich mir mal anschauen.

antworten:

Ohrient.de