29. Jan 2008

Kat. Einzelstücke | 0 Kommentare

Kostenlose Audiotour durch Hamburg

audiotour-hamburg.jpgInzwischen gibt es schon für viele Städte oder Sehenswürdigkeiten “Hörbücher”, die geschichtliche Hintergründe erläutern oder auf Besonderheiten aufmerksam machen. Der Gedanke ist ja auch bestechend, da inzwischen fast jeder Tourist einen MP3-Player oder ein entsprechendes Handy besitzt. So gesehen ist es eigentlich unverständlich, dass die Touristik-Büros großer Städte zwar viel Geld für – schnell alternde – Flyer ausgeben, aber nicht auf die Idee kommen, selber entsprechende Audiostücke zu produzieren und kostenlos als Download zur Verfügung zu stellen …
Wie auch immer, ein sehr schönes Beispiel, was man machen kann, zeigen die Hamburger Verkehrsbetriebe. Die haben sich ihre älteste Linie genommen (die 3-er, Rundfahrt von Barmbek über Eppendorfer Baum und Landungsbrücken ) und die Sache intelligent umgesetzt:
Zum Ausdrucken gibt es einen Fahrplan mit den 23 Haltestellen. Entsprechend enthält das Audiopaket 23 MP3-Dateien, jedes Einzelstück startet man mit dem Schließen der Türen. So kann man an jeder Haltestelle einsteigen, ohne dass man erst eine bestimmte Stelle auf seinem Player suchen müsste. Die Audiotour ist gratis und gut gemacht.
Okay, wenn man schon mal in Hamburg ist, will man sich vielleicht auch etwas umschauen – da gibt es z. B. den – kommerziellen – Audioführer “St. Pauli” für rund 10 Euro. Für meinen Geschmack etwas “betulich” gemacht, aber bevor man was Wichtiges übersieht … :-) – Der gleiche Verlag unterstützt übrigens mit einem ganz besonderen Hörbuch den Verein “Junge Helden”, der sich um herzkranke Kinder kümmert. Bei “Meene Kleene” machen als Sprecher mit: Nora Tschirner, Matthias Schweighöfer, Jürgen Vogel, Thomas Heinze, Stephan Michme, Nina Zimmermann und Loretta Stern

Keine verwandten Artikel gefunden.

antworten:

Ohrient.de