30. Apr 2009

Kat. Radio | 0 Kommentare

WDR-Studie über Web-Radio

wlan-radio-2

Internet-Radio

Gerade erschienen: Die WDR-Studie zum Thema Rundfunk via Internet: “Webradio: Potenziale eines neuen Verbreitungswegs für Hörfunkprogramme”  (PDF-Datei, Homepage Media-Perspektiven). Schicker sind die etwas globig wirkenden Wlan-Radios von einst geworden, man kann sie überall im Haus aufstellen – und empfängt zig-tausende von Radiosendern. Denn das heimische Funknetz wird meist ohnehin nicht vollständig ausgereizt, der Computer muss nicht eingeschaltet sein – und man kann neben seinen Lieblingssendern sogar Podcasts oder die CD-Sammlung von der Festplatte abrufen. So zeigt die Studie, dass Personen, die erstmals solche Geräte erhalten haben, sich sehr schnell an die Technik gewöhnen und diese auch nutzen. Manche erleben das sogar wie eine Art “Befreiung” (SPIEGEL-ONLINE).

Keine verwandten Artikel gefunden.

antworten:

Ohrient.de